Language

Patiententransfer

Einleitung

Patiententransfers sind eine wesentliche Belastung für den Rücken und ein wichtiger Risikofaktor für die häufigen Rückenbeschwerden in der Pflege. Diese führen zu Gesundheitsproblemen und frühzeitigen Berufsaufgaben. Mit einem umfassenden Ansatz, der technische Hilfsmittel, organisatorische Aspekte und ergonomisch optimierte Arbeitsweisen miteinbezieht, lassen sich die Rückenbelastungen erheblich senken und die Gesundheitsprobleme reduzieren. Neben reduzierten Fehlzeiten erhöht sich die Qualität der Mobilisationen und die Mitarbeiterzufriedenheit nimmt zu. Die AEH Experten unterstützen Sie bei der Analyse der gegenwärtigen Situation, begleiten die internen Verantwortlichen bei der Erstellung und Einführung eines Konzepts für einen gesunden Patiententransfer und schulen ihre Pflegemitarbeitenden zur ergonomischen Arbeitsweise. AEH unterstützt ihr betriebliches Projekt zum gesunden Patiententransfer:

IST-Analyse / Standortbestimmung

Die aktuelle Belastungssituation wird von AEH Experten erhoben mit Begehungen vor Ort, einer systematischen Analyse der Patiententransfers sowie einer Befragung der Mitarbeitenden. Das Resultat zeigt die Belastungssituation, das Potential und den Weg dieses umzusetzen.

Projektbegleitung

Umsetzung. Dazu gehört eine moderierte Kick-off-Veranstaltung mit der Projektgruppe, welche ein gemeinsames Verständnis der Problematik erarbeitet, Begleitung bei der Ausarbeitung des Konzepts oder Unterstützung bei Fragen zur Organisation, der Auswahl von Hilfsmitteln oder ergonomischen Arbeitsweisen.

Schulung ergonomischer Patiententransfer

Die Schulungen für Pflege- und Therapie-Mitarbeitende basieren auf biomechanischen Grundprinzipien. Sie befähigen die Mitarbeitenden, diese flexibel auf unterschiedliche Transfersituationen anzuwenden. Dabei wird der Einsatz von Hilfsmitteln, wie Lifter, Aufrichthilfen, Gleitmatten und Rutschbrettern praxisnah geschult. Die Methoden lassen sich mit anderen Konzepten, wie z.B. der Kinästhetik, verknüpfen.

Schulung interne Fachpersonen

Interne Fachpersonen werden nach der Schulung ergonomischer Patiententransfer vertieft unterrichtet und unterstützen danach die Umsetzung des ergonomischen Patiententransfers im eigenen Betrieb. Dabei helfen sie die Belastungen im Betrieb einzuschätzen, Massnahmen zu planen und begleiten Mitarbeitenden im Pflegealltag bei schwierigen Situationen.

Evaluation

Für eine aussagekräftige Erfolgskontrolle hilft AEH geeignete Indikatoren festzulegen, diese zu erheben und zu interpretieren.

bgm@aeh.ch

AEH_Logo_FINAL_RGB3x.png

Standort Zürich (Karte)

AEH
Militärstrasse 76
CH‌-8004 Zürich

Telefon:+41 44 240 55 55
Fax:+41 44 240 55 56

Standort Bern (Karte)

AEH
Brunnmattstrasse 45
CH‌-3007 Bern

Telefon:+41 31 560 00 50
Fax:+41 31 560 00 51

Standort Lausanne (Karte)

AEH
Rue Dr César-Roux 11
CH‌-1005 Lausanne

Telefon:+41 21 312 83 73
Fax:+41 21 312 83 75

AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG | info@aeh.ch | www.aeh.ch