Language

Psychosoziale Risiken und Stress am Arbeitsplatz

Einleitung

Psychosoziale Risiken wie arbeitsbedingter Stress, Mobbing, Diskriminierung oder sexuelle Belästigung, sind relevante Herausforderungen in allen Unternehmen. Sie beeinträchtigen die Gesundheit des Einzelnen erheblich und wirken sich negativ auf Ihren Unternehmenserfolg aus. Ein frühzeitiges Erkennen sowie geeignete Interventionen schützen vor unnötigem Stress und daraus resultierendem Burnout.

Die AEH Experten unterstützen Sie in der Früherkennung von Problembereichen sowie
der Entwicklung geeigneter Konzepte und zielführender Massnahmen.

Konzept und Beratung

Zur Vermeidung psychosozialer Risiken unterstützen wir sie je nach Bedarf: von der Erstellung eines Reglements über die Schulung von Vorgesetzten bis hin zur Ermittlung von Belastungsfaktoren und der Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen.

Stressmanagement

In unseren Kursen oder in der Sprechstunde helfen wir Mitarbeitenden ihre Belastungen zu erkennen und mit diesen umgehen zu lernen:

Kurs „Mein persönliches Stressmanagement“

Im Kurs werden sich die Teilnehmenden über ihre eigenen Reaktionen auf Stress und der dafür verantwortlichen Faktoren bewusst. Sie lernen Massnahmen zur Bewältigung von Stresssituationen kennen. Dies kann mit modernsten Methoden unterstützt werden, z. B. mit einer mobilen Messung der Herzratenvariabilität «HRV» über 48 Stunden.
Mehr erfahren

Schulung Selbstführung – eine Kernkompetenz

In der Schulung lernen die Teilnehmenden die verschiedenen Aspekte der Selbstführung kennen. Sie analysieren ihre entsprechenden persönlichen Stärken und Schwächen und erlernen Strategien zur Verbesserung ihrer Selbstführungskompetenz. Daraus wählen die Teilnehmenden 4 Strategien zur Übung nach der Schulung aus, um diese selbständig konsequent zu trainieren.

Kurs „Psychosoziale Risiken und Stress am Arbeitsplatz“

Der Workshop sensibilisiert auf die Bedeutung der psychosozialen Risiken und vermittelt Führungskräften ihre Verpflichtungen und Hilfestellungen, diese wahrzunehmen.
Mehr erfahren

Externe Vertrauensstelle

Nur ein Witz oder schon Mobbing? In unserer Arbeitsmedizinischen Sprechstunde oder mit unserem Angebot Externe Vertrauensstelle unterstützen wir Ihre Mitarbeitenden in psychisch belastenden Situationen. Sei es in Folge von Konflikten, Integritätsverletzung oder Überlastung. In einer anonymen Erstberatung klären unsere Vertrauenspersonen die Situation und zeigen Wege und Hilfsstellung auf. Bei Bedarf wird der Kontakt zum Unternehmen aufgenommen oder es erfolgt eine ärztliche Überweisung an eine Fachperson.

Coaching für Führungskräfte

Für Angestellte in Führungspositionen stehen spezifische Coaching-Angebote zur Auswahl (Executive Coaching). Anlass für ein Coaching sind oft psychosoziale Belastungen im persönlichen oder beruflichen Bereich, wenn betroffene Personen mit einer Situation überfordert sind oder das Gefühl haben, über keine Ressourcen mehr zu verfügen. Belastungen können u. a. sein: Konflikte im Team und am Arbeitsplatz, private Belastungssituationen, Stress, drohendes Burnout, etc. Coaching kann aktivieren, Ressourcen unterstützen und wesentliche Beiträge bei der Lösungsfindung und Problembewältigung leisten.

Die Corporate Health Experten von AEH bieten umfassendes Know-how für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Das Team besteht aus Arbeitsärzten, Arbeitshygienikern, Sicherheitsingenieuren, Ergonomen und Arbeitspsychologen. Für eine detaillierte Analyse und Beratung stehen wir Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

bgm@aeh.ch

AEH_Logo_FINAL_RGB3x.png

Standort Zürich (Karte)

AEH
Militärstrasse 76
CH‌-8004 Zürich

Telefon:+41 44 240 55 55
Fax:+41 44 240 55 56

Standort Bern (Karte)

AEH
Brunnmattstrasse 45
CH‌-3007 Bern

Telefon:+41 31 560 00 50
Fax:+41 31 560 00 51

Standort Lausanne (Karte)

AEH
Rue Dr César-Roux 11
CH‌-1005 Lausanne

Telefon:+41 21 312 83 73
Fax:+41 21 312 83 75

AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG | info@aeh.ch | www.aeh.ch