Language

News

Image

Bewegung und Fitness

Eine 2020 durchgeführte Studie des Bundesamtes für Sport (BASPO) bei 12'120 Personen zeigt auf, dass der Anteil an Nichtsportlerinnen und -sportler markant von 26%  auf 16% gesunken ist. Somit gehört die Schweiz mit den skandinavischen Ländern Dänemark, Schweden und Finnland zu den sportlichsten Ländern Europas.

Der Anteil von Frauen und Männern bei den Sport treibenden Personen ist praktisch ausgeglichen. Die Studie zeigt auch auf, dass rund 80% der Schweizer Bevölkerung die Bewegungsempfehlungen erfüllen.

Bewegung bringts!

Bei einer entsprechenden körperlichen Aktivität kann vom Einzelnen folgender Nutzen erwartet werden:

  • Verbesserung der Herz-Kreislauf-Kapazität
  • Kontrolle des Körpergewichts
  • Senkung des Cholesterinspiegels
  • Reduktion des Risikos von Diabetes
  • Vermeiden vorzeitigen Alterns
  • Unfallprävention durch verbessertes Gleichgewicht

Minimum: Bewegung im Alltag

  • Gehen Sie dreimal während jeweils 30 Minuten pro Woche tüchtig zu Fuss. Steigen Sie zum Beispiel auf dem Arbeitsweg einige Bus- oder Tramstationen früher aus, und legen Sie den restlichen Weg zu Fuss zurück.
  • Fahren Sie mit dem Velo zur Arbeit, oder legen Sie eine Teilstrecke des Arbeitsweges mit dem Velo zurück.
  • Betätigen Sie sich im Garten. Mittelschwere Gartenarbeit während einer Stunde entspricht einem Marsch von 30 Minuten.

Mit diesem Link gelangen Sie zur Studie Sport Schweiz 2020.

AEH_Logo_FINAL_RGB3x.png

Standort Zürich (Karte)

AEH
Militärstrasse 76
CH‌-8004 Zürich

Telefon:+41 44 240 55 55
Fax:+41 44 240 55 56

Standort Bern (Karte)

AEH
Brunnmattstrasse 45
CH‌-3007 Bern

Telefon:+41 31 560 00 50
Fax:+41 31 560 00 51

Standort Lausanne (Karte)

AEH
Rue Dr César-Roux 11
CH‌-1005 Lausanne

Telefon:+41 21 312 83 73
Fax:+41 21 312 83 75

AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG | info@aeh.ch | www.aeh.ch