Language

Arbeitshygiene

Gut beraten aus einer Hand

Die Arbeitsumgebung hat einen wesentlichen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden. Die Arbeitshygiene misst, analysiert und beurteilt physikalische (Beleuchtung, Klima, Lärm, Staub usw.), chemische (Luftqualität, Luftschadstoffe) und biologische Einflüsse (Schimmelpilze, Bakterien). Die AEH Experten optimieren insbesondere Aspekte wie Beleuchtung, Akustik, Raumklima, Luftqualität oder elektromagnetische Felder.

Die optimale Beleuchtung

Wir überprüfen Ihre Belastungssituation mit Messungen zur Beleuchtungsstärke, Beurteilung von Blendung, Helligkeitsverteilung und Tageslichtanteil sowie bei Bedarf weiteren Faktoren (Lichtfarbe, Flimmerfrequenz, Lichteinfall).

Das richtige Klima

Mit unseren Messungen von Lufttemperatur, Luftgeschwindigkeit, relativer Luftfeuchte und mittlerer Strahlungstemperatur können Klagen über ein unbehagliches Raumklima objektiviert werden. Bei der Beurteilung berücksichtigen unsere Experten weitere Faktoren wie Luftqualität, körperliche Tätigkeit etc. Mit der Messung der CO2-Konzentration wird gleichzeitig auch die Belüftungssituation überprüft. AEH unterstützt Sie bei der Beurteilung des Gesundheitsrisikos und notwendiger Vorsorgemassnahmen beispielsweise bei Kälte- oder Hitzearbeit.

Möglichst wenig Lärm

Laute Maschinen, Fahrzeuge und Anlagen aber auch impulsartige Schallereignisse wie Explosionen, Gewehrschüsse oder Rammvorgängen können das Gehör schädigen. In der Schweiz gilt für den Lärmexpositionspegel ein Grenzwert von 85 dB(A). Dieser ist auch für den gesetzlichen Mutterschutz relevant. AEH unterstützt Sie mit Schallpegelmessungen und weiteren Analysen bei der Beurteilung von gehörschädigendem Lärm oder im Rahmen einer Risikobeurteilung zum Mutterschutz und berät Sie zu möglichen, notwendigen Vorsorgemassnahmen.

Bestmögliche Luftqualität

Staub und chemische Schadstoffe in der Luft können das Wohlbefinden am Arbeitsplatz beeinträchtigen und zu Beschwerden, Erkrankungen und Allergien führen. Im Bürobereich können Baumaterialien, Anstriche oder das Mobiliar Quelle für Schadstoffe sein. Im gewerblichen und industriellen Bereich entstehen die Luftverunreinigungen häufig durch Arbeitsprozesse. AEH bietet Ihnen eine breite Palette an Analyse- und Messverfahren für Schadstoffkonzentrationen in der Luft.

Messung Luftreinhaltung

Bakterien und Schimmelpilze sind alltäglich. Übermässige Mengen oder besonders gefährliche Arten können jedoch die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden gefährden (z.B. sichtbarer Schimmelpilzbefall an Wänden oder in Belüftungssystemen). Mit unserer Messung der Konzentrationen von Bakterien oder Pilz-Sporen in der Luft (Luftkeimmessung) können wir die Belastung der Luft durch mikrobiologische Keime überprüfen und anhand von Richtwerten das Gesundheitsrisiko abschätzen.

Expertenwissen – nachhaltige Leistungsentwicklung

Die Gestaltung von Arbeitsplatz und Arbeitsmitteln, Körperhaltung, Kraftaufwand, mentale Belastung, Licht, etc. haben einen beträchtlichen Einfluss auf Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit Ihres Teams. Für eine umfassende Analyse und Beratung stehen Ihnen die AEH Corporate Health Experten jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

AEH_Logo_FINAL_RGB3x.png

Standort Zürich (Karte)

AEH
Militärstrasse 76
CH‌-8004 Zürich

Telefon:+41 44 240 55 55
Fax:+41 44 240 55 56

Standort Bern (Karte)

AEH
Brunnmattstrasse 45
CH‌-3007 Bern

Telefon:+41 31 560 00 50
Fax:+41 31 560 00 51

Standort Lausanne (Karte)

AEH
Rue Dr César-Roux 11
CH‌-1005 Lausanne

Telefon:+41 21 312 83 73
Fax:+41 21 312 83 75

AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG | info@aeh.ch | www.aeh.ch