Language

News

Image

Gesundheitlich zuträgliche Raumluft

Im Rahmen der swissbau (19. - 23.01.2014) fand das Kolloquium "Quo vadis - Luft im umbauten Raum" mit hochkarätiger Teilnehmerschaft statt. AEH war als Experte vertreten und nahm Stellung zu nachstehenden Fragen:

  • Was ist gesundheitlich zuträgliche Raumluft?
  • Wie wird gesundheitlich zuträgliche Raumluft sichergestellt?
  • Wer ist dafür zuständig?
  • Welches sind die Massnahmen, um eine gesundheitlich zuträgliche Raumluft sicherzustellen?

AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG betreut mehr als 500 mittlere und grössere Unternehmungen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Medizin).  In diesem Zusammenhang stellen wir fest, dass zum Thema „Luft im umbauten Raum“ relevanter Handlungsbedarf besteht:

  • In unseren medizinischen Praxen betreuen wir regelmässig Personen, welche unter Gesundheitsproblemen leiden, die durch die Raumluft (mit)bedingt sind. Einerseits handelt es sich dabei um allergische Reaktionen auf Chemikalien aus dem Gebäude um unspezifische Reaktionen auf die Arbeitsumgebung, welche durch die Person an der Raumluft festgemacht werden (in Richtung Sick-Building-Syndrom).
  • Bei unseren Abklärungen und Raumluftanalysen (Raumluftqualität, Klima) stellen wir einen relevanten Anteil an Gebäuden fest, bei welchen die geltenden Grenzwerte oder Empfehlungen nicht einhalten werden.
  • Bei Mitarbeitenden-Befragungen stellen wir fest, dass es viele Unternehmungen gibt, bei denen ein hoher Anteil der Mitarbeitenden über eine schlechte Luftqualität oder ein schlechtes Raumklima klagen.
  • Ein Grossteil der Facility-Manager und Bauherrenvertreter tut sich schwer mit dem Thema. Einerseits fehlen diesbezüglich ausreichende Ausbildungen und/oder Informationen, andererseits stehen diese Personen im Spannungsfeld von Benutzerbedürfnissen, Möglichkeiten der technischen Anlagen und finanziellen Rahmenbedingungen/Vorgaben.

AEH begrüsst es, wenn sich bei der diskutierten Thematik Verbesserungen ergeben. Allerdings sind wir der Meinung, dass die notwendigen Regelungen im Bereich der Arbeitswelt (ArGV 3, Normen) ausreichend sind. Unseres Erachtens fehlt es an der Information der Betroffenen (Bauherren, Facility-Manager, Industrie, Durchführungsorgane) sowie im Vollzug. Raumluft ist leider  kaum ein Thema bei System- und Arbeitsplatzkontrollen.

Optimierungspotential sehen wir einerseits beim Lobbying für einen verstärkten Vollzug (z.B. beim SECO und Suva) und andererseits in einem koordinierten Sensibilisierungsprogramm, welches  die verschiedene Akteure mit einschliesst.

AEH_Logo_FINAL_RGB3x.png

Standort Zürich (Karte)

AEH
Militärstrasse 76
CH‌-8004 Zürich

Telefon:+41 44 240 55 55
Fax:+41 44 240 55 56

Standort Bern (Karte)

AEH
Brunnmattstrasse 45
CH‌-3007 Bern

Telefon:+41 31 560 00 50
Fax:+41 31 560 00 51

Standort Lausanne (Karte)

AEH
Rue Dr César-Roux 11
CH‌-1005 Lausanne

Telefon:+41 21 312 83 73
Fax:+41 21 312 83 75

AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG | info@aeh.ch | www.aeh.ch