Language

News

Image

Grippeimpfung im Betrieb

Einmal mehr kommt mit der kälteren Jahreszeit auch die Grippesaison. Wir empfehlen Ihnen, auch dieses Jahr den Mitarbeitenden wieder die Impfung gegen Grippe anzubieten. Die Grippeimpfung stellt eine sinnvolle vorbeugende Massnahme dar, die sowohl den Mitarbeitenden als auch dem Arbeitgeber einen erwiesenen Nutzen bringt. Die Gefahr einer ernsthaften Erkrankung während des Winterhalbjahres wird für die geimpfte Person deutlich reduziert und der Betrieb sichert sich ab gegen das Risiko zeitlich gehäufter krankheitsbedingter Absenzen. Die Impfung sollte jährlich neu durchgeführt werden, weil sich das Grippevirus immer wieder verändert. Dabei verwenden wir auf Wunsch einen Impfstoff, der gegen vier Virentypen der Grippe Schutz bietet. Dieses Jahr ist die Impfung besonders wichtig, weil nach wie vor eine weltweite Pandemie herrscht. Die Gefahr der Verwechslung mit einer Erkrankung durch COVID-19 ist deutlich reduziert. Wer gegen die Grippe, nicht aber gegen COVID geimpft ist kann bei Symptomen wie hohem Fieber und Husten davon ausgehen, dass es sich um eine Corona-Infektion handelt.

Die Impfung gegen Grippe sollte möglichst jeweils im Oktober oder November durchgeführt werden, um einen rechtzeitigen Schutz zu erzielen. 

Weiter Infos finden Sie auf unserem Merkblatt.

AEH_Logo_FINAL_RGB3x.png

Standort Zürich (Karte)

AEH
Militärstrasse 76
CH‌-8004 Zürich

Telefon:+41 44 240 55 55
Fax:+41 44 240 55 56

Standort Bern (Karte)

AEH
Brunnmattstrasse 45
CH‌-3007 Bern

Telefon:+41 31 560 00 50
Fax:+41 31 560 00 51

Standort Lausanne (Karte)

AEH
Rue Dr César-Roux 11
CH‌-1005 Lausanne

Telefon:+41 21 312 83 73
Fax:+41 21 312 83 75

AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG | info@aeh.ch | www.aeh.ch