Language

News

Image

Frühlingsputz

Mit dem Frühling erwacht häufig auch der Putzeifer. Bei allzu viel Hektik kann es jedoch leicht zu einem Unfall kommen.

Häufigste Unfallursache ist ein Sturz – zum Beispiel durch Stolpern oder einen Misstritt auf der Leiter, der Treppe oder dem Stuhl. Weitere Putzunfälle sind Vergiftungen oder Verätzungen durch Putzmittel und Chemikalien.

Tipps

  • Verteilen Sie den Frühlingsputz auf mehrere Tage und machen Sie zwischendurch Pausen.
  • Bereiten Sie Putzarbeiten vor: Stellen Sie das nötige Material vor Arbeitsbeginn bereit.
  • Tragen Sie bequeme, aber nicht zu weite Kleidung und rutschsichere, geschlossene Schuhe.
  • Verwenden Sie nur standsichere Leitern und improvisieren Sie nicht mit Stühlen, Kisten oder Bücherstapeln.
  • Steigen Sie bei der Fensterreinigung nicht aufs Fensterbrett und lehnen Sie nicht hinaus, sondern benutzen Sie einen Wischer mit abgewinkeltem Stiel.
  • Stellen Sie Putzgeräte so hin, dass niemand darüber stolpert.
  • Heben Sie schwere Gegenstände mit geradem Rücken aus der Hocke hoch.
  • Weisen Sie wegen der Rutschgefahr Mitbewohner auf nasse Böden hin.
  • Ziehen Sie vor der Reinigung von elektrischen Geräten immer zuerst den Stecker heraus.
  • Vermeiden Sie den Kontakt von Strom mit Wasser – Lebensgefahr!
  • Tragen Sie bei der Verwendung von Putzmitteln Schutzhandschuhe. Bei starken Säuren und Laugen sind zusätzlich eine Schutzbrille und allenfalls eine Atemschutzmaske nötig.
  • Putzmittel verursachen Dämpfe: Sorgen Sie für eine gute Belüftung.
AEH_Logo_FINAL_RGB3x.png

Standort Zürich (Karte)

AEH
Militärstrasse 76
CH‌-8004 Zürich

Telefon:+41 44 240 55 55
Fax:+41 44 240 55 56

Standort Bern (Karte)

AEH
Brunnmattstrasse 45
CH‌-3007 Bern

Telefon:+41 31 560 00 50
Fax:+41 31 560 00 51

Standort Lausanne (Karte)

AEH
Rue Dr César-Roux 11
CH‌-1005 Lausanne

Telefon:+41 21 312 83 73
Fax:+41 21 312 83 75

AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG | info@aeh.ch | www.aeh.ch