Language

News

Image

«wecoach»: ein digitales Tool für die digitale Zukunft

Digital, mobil und flexibel arbeiten: Das muss nicht nur stressig sein, es schafft auch neue Freiheiten. Dies kann u.a. mittels geeigneter Unterstützung durch digitale Tools ermöglicht werden. Der neu entwickelte ««wecoach»» ermöglicht es, sich mit dem Thema Engagement und Stress bei der Arbeit auseinander zu setzen – zu einem selbstgewählten Zeitpunkt und in einem selbstbestimmten Rahmen.

Der «wecoach» ist eine intelligente und digitale Lösung (Webapplikation). Mit ihrer Hilfe werden Führungskräfte und Teams befähigt, gemeinsam Arbeitsbedingungen und das Teamklima zu verbessern und damit das Engagement zu fördern und den Stress nachhaltig abzubauen. Der «wecoach» unterstützt und befähigt durch einen automatisierten Chat, vermittelt Fachwissen, gibt Aufgaben, setzt Befragungen durch, unterstützt bei der Planung von Workshops mit dem Team und überprüft den Prozess und das Ergebnis.

wecoach1.jpg

Abbildung 1: Übersicht über die vier Module des «wecoach»

Entwickelt wurde der «wecoach» von der CH Solutions GmbH zusammen mit der Abteilung Public and Organizational Health der Universität Zürich, dem Center for Digital Health Interventions der ETH Zürich und der Universität St. Gallen, der Schweizer Kader Organisation (SKO) und dem Universitätsspital Zürich (Bereich Pflege und MTTB). Die Kommission für Technologie und Innovation (KTI) hat die Entwicklung des «wecoach» ermöglicht.

AEH hat den «wecoach» im Rahmen der Auseinandersetzung mit neuen digitalen Möglichkeiten im Bereich «Arbeit+Gesundheit» selber intern getestet. Mit der Unterstützung durch den digitalen Coach wurde in zwei Teams ein Entwicklungsprozess gestartet. Die Erfahrungen mit der bisher verfügbaren Beta-Version waren positiv, denn der «wecoach»:

  • Gibt auch Nicht-Fachpersonen ein Modell zu Arbeit und Gesundheit, mit dem sie arbeiten können.
  • Bietet mit seinen Modulen einen guten Überblick und bildet den Teamentwicklungsprozess ab.
  • Ist niederschwellig, da er in selbstgewählten Portionen sowie örtlich und zeitlich flexibel genutzt werden kann.
  • Stellt Tools zu anonymen Befragungen, Workshopmoderation etc. zur Verfügung.
  • Ist für alle Beteiligten transparent.

Der «wecoach» richtet sich an die direkten Vorgesetzten – so wie es auch ein „echter“ Coach tun würde.

Der Coach unterstützt sie bei den einzelnen Schritten einer Teamentwicklung. Auch Personen, die für das Personal, die Geschäftsleitung, das Betriebliche Gesundheitsmanagement o.ä. verantwortlich sind, können sich einloggen, um den «wecoach» kennenzulernen und an ihre Führungskräfte weiterzuempfehlen. Sie können dabei nicht auf die Befragungsergebnisse der teilnehmenden Personen oder Teams zugreifen.

wecoach2.jpg

Abb. 2: Darstellung der Übersicht (ab Frühjahr 2018).

Der «wecoach» ist jetzt online verfügbar. Unter www.wecoach.ch bietet das kostenlose Einstiegsmodul mit seinen fünf Coaching-Sessions einen Überblick über die Funktionalität und die Inhalte. Die volle Nutzung ist derzeit zu einem attraktiven Einstiegspreis möglich www.wecoach.ch > Kosten).

AEH_Logo_FINAL_RGB3x.png

Standort Zürich (Karte)

AEH
Militärstrasse 76
CH‌-8004 Zürich

Telefon:+41 44 240 55 55
Fax:+41 44 240 55 56

Standort Bern (Karte)

AEH
Brunnmattstrasse 45
CH‌-3007 Bern

Telefon:+41 31 560 00 50
Fax:+41 31 560 00 51

Standort Lausanne (Karte)

AEH
Rue Dr César-Roux 11
CH‌-1005 Lausanne

Telefon:+41 21 312 83 73
Fax:+41 21 312 83 75

AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG | info@aeh.ch | www.aeh.ch