Language

News

Image

Mit Flip-Flop Auto fahren?

Ist Ihnen schon passiert, dass Sie beim Autofahren

  • mit dem Fuss vom Gas-, dem Bremspedal oder der Kupplung abgerutscht,
  • mit dem Schuh hängengeblieben sind,
  • Pedale verwechselt oder gleichzeitig niedergetreten haben?

Jeder dieser Vorgänge kann zu lebensgefährlichen Situationen für Sie, Ihre Mitreisenden oder andere Verkehrsteilnehmer führen.

Pedalfehlbedienungen können verursacht werden durch visuelle Ablenkung des Fahrers, dessen mangelnde Vertrautheit mit dem Fahrzeug, dessen eingeschränkte kognitive Fähigkeiten, durch kritische Verkehrssituationen, ungünstige Fusspositionen bei automatischen Geschwindigkeitsregelsystemen (zu weit weg vom Pedal) u.a.m.

Forscher der Leuphana Universität in Lüneburg haben nun den Einfluss des Schuhwerks auf die Bediensicherheit von Pedalen beim Autofahren untersucht. 40 Studierende nahmen am Versuch teil. Die Auswertung der Daten aus 5397 gültigen Bremsvorgängen (2719 mit festem Schuhwerk, 2678 mit Flip-Flops) ergab:

  • Bei den Reaktionszeiten (Zeit zwischen dem Erscheinen des Bremssignals und dem Beginn des Loslassens des voll durchgetretenen Gaspedals) ergaben sich keine signifikanten Unterschiede.
  • Hingegen ist die Umsetzzeit (Zeit zwischen dem Abheben des Fusses vom Gaspedal bis zum Beginn der Bewegung des Bremspedals) mit Flip-Flops signifikant länger als mit festem Schuhwerk. Die gemessene Differenz der Umsetzzeit, die durch das Tragen von Flip-Flops entsteht, entspricht bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h einer zurückgelegten Fahrstrecke von etwa 3,5 m.
  • Die Vorbremszeit (Zeit zwischen dem Erscheinen des Bremssignals und dem vollständigen Durchtreten des Bremspedals) mit Flip-Flops ist logischerweise auch länger. Eine Auswertung von besonders langen Vorbremszeiten lässt zudem vermuten, dass neben der Effizienz auch die Effektivität dieser Bremsvorgänge beeinträchtigt ist.

Fazit: PW, Lieferwagen, LKW, Stapler, Baumaschinen oder andere Fahrzeuge nur mit geeignetem festem Schuhwerk und nie mit Flip-Flops, Schlappen, Badelatschen oder anderen ungeeigneten Schuhen fahren.

AEH_Logo_FINAL_RGB3x.png

Standort Zürich (Karte)

AEH
Militärstrasse 76
CH‌-8004 Zürich

Telefon:+41 44 240 55 55
Fax:+41 44 240 55 56

Standort Bern (Karte)

AEH
Brunnmattstrasse 45
CH‌-3007 Bern

Telefon:+41 31 560 00 50
Fax:+41 31 560 00 51

Standort Lausanne (Karte)

AEH
Rue Dr César-Roux 11
CH‌-1005 Lausanne

Telefon:+41 21 312 83 73
Fax:+41 21 312 83 75

AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG | info@aeh.ch | www.aeh.ch